mA gegen JH Mülheim/Urmitz (Sonntag, 10.02.2019 um 15:00 Uhr in Sohren)

Ausgangslage: Die JH Mülheim/Urmitz ist im oberen Mittelfeld und hat Chancen bei einem Erfolg auf Platz vier zu klettern. Wir müssen unser Heimspiel gewinnen um den Abstand zum neunten Platz nicht zu groß werden zu lassen.

Personal: Im letzten Spiel hat sich Joshua Faust am Nacken verletzt, sein Einsatz entscheidet sich erst am Sonntag. Wir hoffen, dass Mirko Stelter und Lukas Ihmer diese Woche wieder trainieren können und wir sie wieder am Wochenende einsetzen können.

Prognose: Die JH Mülheim/Urmitz hat schon seit Jahren eine gute Jugendarbeit im Rheinland und spielt in allen männlichen Jugendklassen in der Oberliga. JH Mülheim/Urmitz hat dieses Jahr schon zwei Siege einfahren können. Wir müssen am Sonntag. wie im Heimspiel gegen Budenheim, in der Deckung den Grundstein für den Erfolg legen. Im Hinspiel führten wir in der ersten Halbzeit mit zwei Toren, Mitte der zweiten Halbzeit führte dann die JH Mülheim/Urmitz mit vier, wir gaben nicht auf und konnten kurz vor Schluss ausgleichen JH Mülheim/Urmitz legte noch einmal vor und wir haben es nicht mehr geschafft auszugleichen; Mülheim gewann glücklich. Wir hoffen, dass wir am Wochende einige Zuschauer in der Halle begrüßen dürfen und mit ihrer Unterstützung das Rheinlandderby für uns entscheiden können.