Männliche A-Jugend gewinnt Heimspiel gegen Budenheim mit 34:31

Die Mannschaft von Trainer Carsten Esdar landet gegen den Tabellenfünften aus Budenheim den Überraschungssieg! „Über 55 Minuten hielten die Jungs die Konzentration hoch, machten allesamt ein gutes Spiel. Dabei konnten sich die beiden Torhüter dank des guten Zusammenspiels mit der Abwehr auszeichnen. Deshalb geht ein Sonderlob an Aron Hofmann und Felix Luth. Dazu überzeugte Mirko Stelter mit seinen 9 Treffern“, freute sich Esdar.

Die Gäste, die ohne Harz im Hunsrück spielten mussten, taten sich erkennbar schwer, verwarfen viele freie Bälle und so konnte sich die JSG aus dem Hunsrück Tor um Tor absetzen und lag in der 51. Minute klar mit 32:24 in Führung. „Doch dann haben einige zaubern wollen und das ging nach hinten los. So kam der Gast noch bis auf 34:31 heran“, klagte Esdar. Doch letztlich überwog die Freude beim JSG Coach über den unerwarteten und verdienten Erfolg seiner Jungs.

Hofmann, Milingert und Luth – Kley (1), Klein (6/2), Bach (3/1), J. Roschel (6), Reis, Schmidt (3), Schmidgal, Ihmer (2), Stelter (9), E. Roschel (1), Faust (3),

Quelle: moselhandball.de