Die männliche B‐Jugend qualifiziert sich in den letzten Sekunden für die RPS‐Oberliga

Am Samstag, 04. Mai 2019, fanden in Mülheim‐Kärlich die Spiele um die Qualifika on für die RPS‐ Oberliga sta . Es waren drei Mannscha en für die Oberliga gemeldet. Dies waren außer unseren Jungs die JH Mülheim/Urmitz sowie der HV Vallendar.
Das erste Spiel bestri en die Jungs de s JH Mülheim/Urmitz gegen die Spieler des HV Vallendar. Diese Begegnung entschied der JH Mülheim/Urmitz mit 26 : 24 für sich.
Im zweiten Spiel spielten unsere Jungs gegen den JH Mülheim/Urmitz. Die erste Halbzeit verlief rela vausgeglichenundmangingmiteinemUnentschiedenindiePause.Aufgrundkörperlicher ÜberlegenheitderMülheimerSpielerundeinigerunglücklicherAk onenderJSGentschieddie Mannscha des JH Mülheim/Urmitz das Spiel verdient mit31 : 21 für sich.
Im letzten Spiel standen sich unsere Jungs und die Spieler des HV Vallendar gegenüber. In de n ersten 15 Minuten der Begegnung fanden unsere Jungs ‐ aufgrund der vorherigen hohen Niederlage und
des dadurch fehlenden Selbstvertrauens ‐ nicht rich g ins Spiel und der HV Vallendar ging mit drei TorenFührungindieHalbzeitpause (15:12).AuchnachderPauseführtendieJungsdesHV Vallendar permanent mit zwei bis drei Toren. Noch fünf Minuten vor Endes des Spiels führte der HV Vallendarmit25:22.AufgrunddesgroßenKampfgeistesgelang unserenJungszweiMinutenvor Ende der Ausgleich und es stand 25 : 25. Nach einem weiteren Treffer gingen wir erstmals mit 26 : 25 in Führung. Der HV Vallendar konnte jedoch wieder ausgleichen und es stand kurz vor Ende 26 : 26. Nur einige Sekunden vor Schluss gelang es unserer Mannscha mit 27 : 26 in Führung zu gehen.
Der HV Vallendar kam noch ein letztes Mal vor Ende in Ballbesitz, konnte jedoch nicht mehr aus ‐ gleichen. Aufgrund der hohen Emo onen während des Spiels ha e sich ein Spieler des HV Vallendar nicht im Griff und ging auf einen Spieler unserer Mannscha los . Aufgrund dieser Tätlichkeit g aben ihm die Schiedsrichter die „blaue“ Karte.
Unsere Jungs und die mitgereisten Zuschauer freuten sich über den hart erkämp en Sieg(mit dem fast niemand mehr gerechnet ha e) und die damit erreichte Qualifika on für die RPS‐Oberliga.