SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Gelingt endlich der erste Auswärtssieg für die Oberliga-Damen

Bus Info:
16:05 Uhr – Irmenach, Marktplatz
16:15 Uhr – Kleinich, Volksbank
16:25 Uhr – Oberkleinich, Pension Bach
16:45 Uhr – Kirchberg, Sägewerk

TV Bassenheim – HSG Hunsrück
02.11.2019, 19:30 Uhr – Karmelenberghalle, Bassenheim

Ausgangslage: Rheinland-Derby für das Team der HSG! Die Mannschaft von Trainerin Franzi Garcia reist zum Tabellensechsten nach Bassenheim, die bislang alle Heimspiele gewinnen konnten. Dem steht die bislang „schwarze Serie“ der Hunsrückerinnen in Auswärtsspielen der bisherigen Saison gegenüber. Alle drei Begegnungen in fremder Halle musste die HSG bisher verloren geben. Doch die Mannschaft reist nach zwei Heimspielerfolgen mit dem nötigen Selbstbewusstsein in die Nähe von Koblenz. „Bassenheim ist zuhause sehr stark, gewann sensationell gegen Zweibrücken. Für uns wird das sehr schwer, eine reine Kopfsache“, findet die HSG Trainerin, die findet, dass die HSG zurecht in den Auswärtsspielen bisher „einen auf die Mütze“ (Zitat Garcia) bekommen hat.

Personal: Julz Nicolae (private Gründe), Nina Lammersmann (berufliche Gründe) und Louisa Bottler (Festspielregel) werden nicht mit dabei sein.

Prognose: „Im Angriff müssen wir deutlich besser spielen, mehr Tempo an den Tag legen. Letztlich muss vieles bei uns zusammenpassen, um in Bassenheim zu bestehen. Erkennbar ist schon die Diskrepanz zwischen unseren Auftritten zuhause und in fremden Hallen. Ich hoffe, dass wir vom Kopf her in der Lage sein werden, dagegenzuhalten und mit einem Sieg mit dem TV in der Tabelle gleichzuziehen“, sagt die HSG Trainerin.

#hsg #hsghunsrück #dameneins

Quelle: www.mosel-handball.de

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com