SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Gösenroth fehlen die Rechtshänderinnen

TV Bassenheim II – SG Gösenroth/ Laufersweiler (So., 15 Uhr)

Nach drei Niederlage aus den jüngsten vier Partien fordert Gösenroths Trainer Florian Hübner in Bassenheim beim Tabellendrittletzten „ein Erfolgserlebnis. Wir müssen wieder beweisen, dass wir es können“. Dafür müsse sich seine Mannschaft aber „neu finden“, wie Hübner sagt: „Bei uns gibt es einfach viele Veränderungen durch die ganzen Verletzungen. Es hört sich zwar komisch an: Aber mittlerweile fehlen uns die Rechtshänderinnen. Das ist schon ein Problem.“ Linkshänderinnen hat Hübner dagegen reichlich. „Davon haben wir drei Stück, andere Mannschaften haben gar keine. Das ist dagegen ein Luxusproblem.“ bon

Rhein-Hunsrück-Zeitung vom Samstag, 23. November 2013, Seite 28

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com