SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Männliche A-Jugend: SF Budenheim – JSG Hunsrück (Sonntag, 14:45 Uhr)

Ausgangslage: Das erste Spiel der Oberliga- Saison gegen den TG Waldsee haben wir verdient verloren. Wenn man in dieser Liga nachlässig spielt und seine Chancen nicht konsequent nutzt wird dies vom Gegner sofort bestraft. Das gleiche Schicksal musste letzte Woche der SF Budenheim beim TV Mülheim/ Urmitz auch erkennen, die trotz 37 geworfener Tore noch mit 41-37 verloren.

Personal: Am Wochenende spielt die mA der HSG Wittlich nahezu zeitgleich mit uns und deshalb werden Nojus Koenen und Lennard Weber nicht bei uns mitspielen können. Aufgrund von Krankheit oder Verletzung definitiv ausfallen: Mirco Stelter (Weisheitszahn); Steffen Reis (Fußgelenk).

Prognose: Die SF Budenheim wird nach Ihrer Niederlage vom Wochenende einiges wieder gut machen wollen. Sie musste in Mülheim ohne Harz spielen, womit sie einige Probleme hatte. Da Budenheim die Bundesliga Qualifikation nicht geschafft hat, wollen sie vermehrt mit dem jüngeren Jahrgang spielen, der aber in der letzten Saison ein hervorragenden 4.Platz in der Oberliga geschafft hat. Mit David Hilbert und Finn Engelmann haben sie zudem noch zwei sehr gute Rückraumspieler, die am letzten Wochenende zusammen 19 Tore geworfen haben und ihre Mitspieler zudem noch sehr gut eingesetzt haben. Wir hoffen, dass wir in Budenheim mit dem geharzten Ball zurecht kommen und nur wenige technische Fehler machen werden, denn diese werden von den sehr schnellen Budenheimern konsequent bestraft. Ziel ist es den Favoriten aus Budenheim so lange wie möglich zu ärgern und werden dann sehen, was am Ende dabei rauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com