SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Auswärtsspiel der 1. Herren in Wirges

HSG Bad Ems/Bannberscheid – SG Gösenroth/Laufersweiler (Sonntag, 17 Uhr)

Ausgangslage: Gelungener Saisonauftakt für die HSG Bad Ems/Bannbescheid, die beide Punkte aus Trier entführte und jetzt mit der SG Gösenroth/Laufersweiler auf den letztjährigen RPS Ligisten trifft, der in dieser Saison sicherlich bei der Vergabe des Titels mitreden möchte. Für beide Teams wird dieses Aufeinandertreffen eine Standortbestimmung im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf sein. Das Spiel in Trier hat sich SG Coach Jochen Tatsch angesehen und dabei festgestellt, dass die Mannschaft aus dem Westerwald gegenüber dem Pokalspiel vor zwei Wochen ihr Gesicht schon verändert hat. „Vor allem der Torhüter war ein entscheidender Faktor“, sagt Tatsch.

Personal: Colin Reuter wird nach seiner Verletzung nur zu Kurzeinsätzen kommen. Torwart Martin Scherschlicht fehlt aus Urlaubsgründen. Ansonsten bietet die SG ihren kompletten Kader auf.

Prognose: „Wir treffen auf einen Gastgeber, der über einen starken Rückraum verfügt mit vielen Kreuzbewegungen. Damit müssen wir umgehen und stellen eine defensive Abwehr entgegen. Von Beginn wollen wir hohes Tempo gehen und so unsere konditionellen Möglichkeiten ausspielen. Wenn es uns gelingt, aus einer stabilen Abwehr über 60 Minute das Tempo hoch zu halten, haben wir eine gute Chance. Gelingt es den Gastgebern das Tempo zu verschleppen, werden wir es schwer haben“, ahnt der SG Coach.

Quelle: www.mosel-handball.de

 

Abfahrtszeiten:
 14:00 Uhr: Gösenroth Bürgerstube
 14:05 Uhr: Laufersweiler Schatulle
 14:10 Uhr: Büchenbeuren Gesundheitspark-Hahn
 14:20 Uhr: Kirchberg Aral-Tankstelle

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com