SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Saisonstart 2017/18 – Oberliga RPS

Am kommenden Wochenende ist die handballfreie Zeit vorbei und die 1. Herrenmannschaft startet in die neue Saison 2017/18.

Personell gab es wenig Bewegung, dem Abgang von Torwart Marvin Martin steht Pascal Olivier als Neuzugang gegenüber. Pascal hat ein Jahr Handballpause hinter sich und kommt von der HSG Irmenach-Kleinich-Horbruch. Er durchlief alle Jugendteams der HSG und war bereits zu Oberliga-Zeiten in der 1. Herrenmannschaft aktiv. Daher ist er der einzige Spieler im Kader, der über Oberliga-Erfahrung verfügt. Der ehrgeizige Keeper hat sich gut in die Mannschaft integriert und konnte bereits in der Vorbereitung zeigen, dass er ein Rückhalt ist. Auf der Bank unterstützt Michael Dreher als Mannschaftsbetreuer unseren Trainer Igor Domaschenko.

Nach dem Aufstieg in die RPS-Oberliga galt es für das Team von Igor Domaschenko sich gut auf die anstehende Saison vorzubereiten. 3-4 Mal wöchentliches Training sowie einige Vorbereitungsspiele – teilweise auch gegen Drittligisten – standen auf dem Plan. Aufgrund großer Verletzungssorgen war die Vorbereitung sehr durchwachsen, auch zum Saisonbeginn sind nicht alle Spieler fit.

Somit stand auch der erste echte Härtetest unter Wettkampfbedingungen unter keinem guten Stern, im HVR-Pokal mussten die Jungs beim Rheinlandligisten TV Welling ran. Doch die Mannschaft überraschte selbst ihren Trainer und fuhr einen deutlichen 41:28-Sieg bei den Maifeldern ein. Ergänzt durch Spieler der 2. Mannschaft konnte Igor mit einer vollen Bank antreten und die Mannschaft ein hohes Tempo gehen. Dadurch kam man zu einem nie gefährdeten Sieg, bei dem die Haftmittelerlaubnis eine nicht unwesentliche Rolle spielte, da viele Rückraumtore erzielt werden konnten. Erfreulich war das Comeback von Heinrich Löwen, der 13 Feldtore bei 14 Versuchen erzielte. Die Gastgeber konnten dem hohen Tempo unserer jungen Truppe nicht folgen und auch die Torhüter Jan Schneider, Pascal Olivier und Martin Scherschlicht konnten sich auszeichnen und jeweils mit einer Top-Quote überzeugen.

Nach diesem Erfolgserlebnis gehen die Jungs mit einem guten Gefühl in die Saison, obwohl mit HF Illtal ein echtes Schwergewicht auf den Aufsteiger wartet. Die saarländische Männerspielgemeinschaft aus Uchtelfangen und Dirmingen zählt zu den Dinos der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und hat die Saison 2016/17 auf einem starken dritten Platz abgeschlossen. Somit hängen die Trauben für unsere Jungs am kommenden Sonntag um 18 Uhr in Eppelborn sehr hoch. Trotzdem würden sich Mannschaft und Verantwortliche über eine große Fanunterstützung im Saarland freuen. Dazu setzt der Verein einen Fanbus ein, der um 15.15 Uhr in Gösenroth an der Bürgerstube startet. Weitere Zustiegsmöglichkeiten sind Laufersweiler (Schatulle) und Büchenbeuren (Dietrichshöhe).

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com