SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

HSG Reserve geht als Favorit ins nächste Heimspiel

HSG Hunsrück II – TV Bassenheim II
27.10.2019, 17:00 Uhr – Schulsporthalle, Sohren

Ausgangslage: Klar sind die Vorzeichen vor der Begegnung zwischen dem Tabellenzweiten aus dem Hunsrück und dem Tabellenvorletzten aus Bassenheim. Während die Gäste mit dem schlechtesten Torverhältnis in der Liga unterwegs sind, stellt die HSG den torgefährlichsten Angriff der Liga. Im Angriff blieben die Gäste bislang den Nachweis schuldig, dem Anspruch an die Rheinlandliga gerecht zu werden. 15 Tore im Schnitt in bislang fünf Punkten sind eindeutig zu wenig, um in der Liga ein Spiel zu gewinnen.

Personal: Lisa Glöckner und Caroline Fey werden fehlen.

Prognose: „Sicherlich hat der Gast aus Bassenheim nicht mehr die Stärke der vergangenen Spielzeit. Für uns dennoch kein Grund, die Mannschaft auf die leichte Schulter zu nehmen. Ich fordere daher Vollgas von Beginn an und erwarte, dass meine Mannschaft die Trainingsinhalte umsetzt und wir die beiden Punkte gewinnen, um uns dann voll auf Welling zu konzentrieren“, sagt HSG Coach Korab Mulliqi.

#hsg #hsghunsrück #damenzwei

Quelle: www.mosel-handball.de

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com