SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Trainingslager der 1. Herrenmannschaft 2018

Mit Blick auf den baldigen Start der Rheinlandligasaison 2018/19 machten sich die 1. Herren der SG am vergangenen Wochenende zu einem Trainingslager im Saarland auf. Mit dabei waren insgesamt 15 Mann, bestehend aus 12 Spielern der 1. Mannschaft, 2 Freiwilligen aus der 2. Mannschaft und natürlich dem Coach Jochen Tatsch. Geplant waren zwei volle Tage mit drei Trainingseinheiten, zwei Testspielen gegen lokale Vereine, sowie einer gemeinsamen Übernachtung. Los ging es daher schon früh am Samstagmorgen.

Mit dem Vereinsbus und einem von unserem Sponsor „Schneider Bauunternehmung“ gestellten Bus ging es los Richtung Ommersheim, wo zunächst die Unterkunft bezogen wurde.

Einrichtung der Unterkunft in Ommersheim

Direkt im Anschluss wurde die 1. Trainingseinheit in der nahegelegenen Eisenberghalle absolviert. Dabei lag der Fokus zunächst auf einer Verbesserung des Angriffsspiels. Zur Stärkung für den weiteren Tag gab es in der Mittagspause natürlich eine ureigene saarländische Spezialität: Spaghetti Bolognese. Obwohl manch einer die Köchin mit einem schier unstillbaren Appetit zum Erstaunen brachte, wurden am Ende doch alle satt und gönnten sich eine kurze Verschnaufpause, bevor es mit der 2. Trainingseinheit an diesem Tag weiterging.

Mittagessen in der Eisenberghalle

Im Fokus stand diesmal das Umschalt- und Tempogegenstoßspiel. Zum Abschluss des 1. Tages folgte um 18 Uhr noch ein Testspiel gegen den künftigen Oberligist TV Homburg. Während man hier im ersten Drittel noch gut mithalten konnte, machte sich die Vorermüdung im weiteren Spielverlauf doch bemerkbar, sodass man am Ende zwar nicht um einen Sieg, aber um eine Erfahrung reicher war. Der restliche Abend wurde dann in einem örtlichen Restaurant ausklingen gelassen.

Gemütliches Beisammensein nach dem 1. Trainingstag

Nach einer doch sehr kurzen Nacht und einem schnellen Frühstück stand auch schon die nächste Trainigseinheit mit einem lange ersehnten Schwerpunkt an: Abwehrarbeit.

Letztes Training vor der Heimreise

Auch diese letzte Trainingseinheit wurde konzentriert durchgeführt und verbesserte das allgemeine Verständnis und Vertrauen der Spieler in die eigene Verteidigung. Anschließend ging es mit der Suche nach einem passenden Mittagessen und der Fahrt zum nächsten Testspiel nach Losheim zum TuS Brotdorf weiter.

In diesem Spiel trugen die Anstrengungen des Wochendes zur Verbessung von Angriff und Abwehr dann Früchte. So konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden, der die fokussierte Arbeit der Mannschaft belohnte.

Die Mannschaft nach dem letzten Testspiel.
Hintere Reihe:
Jochen Tatsch, Janek Müller, Alexander Österlein, Heinrich Löwen, Florian Saam, Jan Schneider, Luca Schneider, Florin Nicolae
Vordere Reihe: Silas Röhrig, Jakob Faust, Stefan Hermann, Christian Saam, Martin Scherschlicht, David Scherschlicht, Collin Reuter
Es fehlt: Jona Conrath, Pascal Olivier

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com