SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

Burg prophezeit eine offene Partie

Am kommenden Samstag treffen die HSG Frauen auf die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim II, die der Zeit mit 7:9 Punkten auf Platz 8 in der Tabelle stehen. Anpfiff ist um 17:30 Uhr in der Hirtenfeldhalle.

Personal: Weiter ausfallen wird wohl Torfrau Marie Marx. Ansonsten hoffe ich auf die Bestbesetzung.

„Die Reserve des Zweitligaabsteigers stellt eine gute Mischung aus Jungen und erfahrenen Spielerinnen. Der aktuelle Tabellenstand spiegelt nicht die wahre Stärke der Gäste wieder, dies haben auch die starken Leistungen bei den beiden Meisterschaftsfavoriten TV Bassenheim und der SG Ottersheim gezeigt!
Neben der individuellen Stärke der beiden Topspielerinnen Lena Nürenberg und Carina Köpcke verfügt Trainerin Vogler über eine homogene Mannschaft mit starken Torleuten. Wir müssen uns auf einen harten Kampf einstellen, an unsere Leistungsgrenze gehen und eine gute Abschlussquote haben um das gute Gegenstossspiel zu unterbinden. Sollte uns dies gelingen sehe ich eine offene Partie“ so HSG Trainer Sascha Burg.

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com