SG Gösenroth/Laufersweiler 1974 e.V.

1. Herren geben Punkt gegen Urmitz ab

SG Gösenroth/Laufersweiler – SV Urmitz 25:25 (12:12)

Der bessere Start gelang den Hunsrückern, die sich bis zur 12. Minute auf 5:2 absetzten. Tor um Tor kam Urmitz heran, doch nach dem 7:5 schienen die Gastgeber mit zwei Treffern in Folge auf 9:5 in der 20. Minute das Spiel endgültig in den Griff zu bekommen. Doch mit vier Treffern in Folge gelang den Gästen der Ausgleich zum 9:9 in der 24. Minute. Kurz vor Ende der ersten Hälfte nahm SG Trainer Jochen Tatsch die Auszeit, in Überzahl gelang Routinier Florin Nicolae die 12:11 Führung, die aber der stärkste Gästeangreife Lars Pitzen mit seinem fünften Treffer im ersten Spielabschnitt egalisierte.

Das Spiel blieb nach dem Wechsel völlig ausgeglichen bei wechselnden Führungen. Nach dem 22:23 der Gäste in der 50. Minute und dem Ausgleich der Hunsrücker durch Heinrich Löwen nahm Tatsch die Auszeit und Florin Nicolae sorgte wieder für den Führungstreffer des Tabellenführers. Es blieb spannend: 58 Sekunden vor dem Ende nahmen die Gäste ihre letzte Auszeit und Lars Pitzen trifft mit seinem zwölften Treffer zum Punktgewinn für seine Mannschaft. Nach diesem Punktverlust für die SG hat es der TV Bitburg jetzt selbst in der Hand, mit einem Sieg über den Tabellenführer aus dem Hunsrück die Tabellenspitze zurück zu erobern.

M. Scherschlicht und L. Kaltenmorgen – L. Schneider, Faust (1), Röhrig (3), Hassley (2), Nicolae (6/2), C. Saam, F. Saam, Conrath (7), Reuter (2), Löwen (4/2)

Quelle: www.mosel-handball.de

Schreibe einen Kommentar

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com